Kontakt
Marlene Resch
+43 512 52061 - 31

Wohnanlage Imst “Langgasse”

Im Zemtrum von Imst wird ein Wohntraum für Familien, Paare und Singles errichtet.

Mit dem Bau wurde im Frühjahr 2020 bereits begonnen und es entstehen 14 moderne und hoch qualitative Mietwohnungen (mit Kaufoption nach 5 Jahren ab Bezug) sowie 18 Tiefgaragenabstellplätze, in unterschiedlichen Größen.

Durch die gute Lage (Infrastruktur, etc. … ) und die großzügigen Balkone oder Terrassen mit Gartenflächen wird das Wohnen zu einem wahren Genuss!

Der Lift und die großzügige Bauweise ermöglichen einen barrierefreie Zugang zu den Geschossen.

Die Vergabe der Wohnungen erfolgt ausnahmslos durch die Stadtgemeinde Imst.

Die Fertigstellung ist für Herbst 2021 geplant.

Wohnungsmix:
drei 2-Zimmerwohnungen
sieben 3-Zimmerwohnungen
vier 4-Zimmerwohnungen

Wohnanlage Imst "Langgasse"

Ti-365 Baubeschreibung
Top  Geschoß ZimmerSonstigesBruttomieteGrundkostenPDFStatus
1  EG 2  57,15 Balkon, TG-Abstellplatz  570,--  6.858,-- verfügbar 
 EG  96,34 Terrasse, Garten, TG-Abstellplatz  961,--  11,561,--  verfügbar 
EG  79,97  Terrasse, Garten, TG-Abstellplatz 798,--  9.596,--  verfügbar 
1.OG  57,15  Balkon, TG-Abstellplatz 570,-- 6.858,--  verfügbar 
1.OG  96,34  Balkon, TG-Abstellplatz  961,--  11.561,--  verfügbar 
1.OG  79,97  Balkon, TG-Abstellplatz  798,--  9.596,--  verfügbar 
1.OG  80,69  Balkon, TG-Abstellplatz  805,--  9.683,--  verfügbar 
2.OG  57,15  Balkon, TG-Abstellplatz  570,--  6.858,--  verfügbar 
2.OG  96,34  Balkon, TG-Abstellplatz  961,--  11.561,00  verfügbar 
10  2.OG  79,97  Balkon, TG-Abstellplatz  798,--  9.596,--  verfügbar 
11  2.OG 80,69  Balkon, TG-Abstellplatz  805,--  9.683,--  verfügbar 
12   DG 93,46  Balkon, TG-Abstellplatz  932,--  11.215,-  verfügbar 
13  DG  79,90  Balkon, TG-Abstellplatz  797,--  9.588,--  verfügbar 
14  DG  80,58  Balkon, TG-Abstellplatz  804,--  9.670,--  verfügbar 

Je Tiefgaragenplatz ist zusätzlich mit einer Bruttomiete von ca. 40,00 Euro pro Monat zu rechnen.

Bruttomiete inkl. Betriebskosten, Heizkosten, Warmwasser und Instandhaltungskosten.

Obige Kosten wurden auf Basis der im April 2020 gültigen Bestimmungen der Wohnbauförderungen und von Erfahrungswerten geschätzt. Nach erfolgter Kalkulation werden die Preise konkretisiert.

Das Land Tirol gewährt unter bestimmten Voraussetzungen zur leichteren Aufbringung der monatlichen Nettomiete auch Wohnbeihilfen

Die Berechnung der Miete erfolgt sodann nach Nutzwertanteilen und nicht nach Nutzflächen.