Geschäftsbericht 2018

Am Montag, den 18. November 2019 fand die ordentliche Generalversammlung in den Büroräumlichkeiten der Gemeinnützigen Hauptgenossenschaft des Siedlerbundes reg. Gen.m.b.H. statt.

Auszugsweise wird der Punkt 5. “Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2018” aus dem Protokoll präsentiert.

Bericht des Vorstandsobmannes

Die Geschäftsführung oblag in den letzten 25 Jahren dem aus ursprünglich vier und seit der Generalversammlung 2014 nur mehr aus zwei Mitgliedern bestehendem VORSTAND unter Vorsitz des Vorstandsobmannes.

Die Geschäftsleitung wurde in diesen 25 Jahren gemeinsam mit den hauptberuflich tätigen Geschäftsleitern, beginnend mit Dr. Georg HÖRTNAGL, Dir. Helmut EDER, sodann 7 Jahre bis 29. Mai d.J. Prok. Dr. Peter HEISS und seit 29. Mai interimistisch vom Vorstandsobmann ausgeübt.

Im abgelaufenen Wirtschaftsjahr hat sich der Vorstand gemeinsam mit dem Aufsichtsrat zu insgesamt 5 Sitzungen zusam-mengefunden.

Zusätzlich zu diesen gemeinsamen Sitzungen hat der Vorstand weitere 4 Vorstand- Sitzungen abgehalten.

Im Jahre 2018 wurden Grundstücke im Ausmaß von 13.617 m2 (Vj.: 13.611 m² fast gleich viel) angekauft und 4.520 m² verbaut (im Vj. 2017: 25.200 m²)

Der Grundstücksbestand zum 31. 12. 2018 beträgt rd. 42.200 m2 (Vj.: 33.200 m²) mit einem Buchwert von € 8,8 Mio (Vj.: Buchwert € 5,9 Mio). Darin enthalten ist ein Grundstück auf Baurechtsbasis im Ausmaß von 1.898 m².

Sämtliche im Eigentum unserer Genossenschaft stehenden unbebauten Grundstücke sind durch Eigenmittel finanziert.

Unter Berücksichtigung von erworbenen Baurechten haben wir Grundstückreserven für ca. 4 bis 5 Jahre.

Der tatsächliche Jahresüberschuss 2018 beträgt € 5.941.124,57 (Vorjahr: € 4,566.464,27) , davon € 3,903,217,88 Gewinnrücklagenzuweisung, ergibt den Bilanzgewinn von € 2.037.906,69

Das Bauvolumen betrug € 18,3 Mio. (Vorjahr € 16,9 Mio) und die Bautätigkeit umfasste:

 

2018

2017

a) die Fertigstellung von

 

 

Miet-/Mk-   Wohnungen

60

   47

Garagenstellplätze  

80

82

Summe   Einheiten

140

129

b) in Bau befindliche

 

 

Miet-/Mk-   Wohnungen  

189

173

Lokale

3

3

Garagenstellplätze

287

259

Summe Einheiten

479

435

c) in Bauvorbereitung

 

 

Miet-/Mk-   Wohnungen

134

155

Garagenstellplätze

178

183

Summe   Einheiten

312

338

     

Endabgerechnet wurden 8 Mietobjekte mit insgesamt 147 Wohnungen und 154 Garagenplätzen (2017: 123 Wohnungen und 191 Garagenstellplätze).

Übereignet wurden 129 Wohnungen und 192 Garagenstelplätze. (Vorjahr: 82 Wohnungen und 105 Garagenstellplätze).

Außerdem tätigte unsere Genossenschaft Großinstandsetzungen im Ausmaß von rd. € 1,5 Mio. (Vj.: gleichbleibend mit rd. 1,5 Mio).

Die Verwaltungstätigkeit erstreckt sich auf die Bundesländer Tirol, Kärnten und Salzburg und umfasst zum Bilanzstichtag insgesamt 9.781 Verwaltungseinheiten (Vj: 9.609), davon 5.300 Wohnungen (Vj.: 5.230), 58 Lokale und 4.423 Garagenstellplätze.

Die Wohnungsanzahl beinhaltet 2.766 Miet- bzw.Mietkauf- Wohnungen und 2.534 Eigentums- Wohnungen.

Geschäftsführender Vorstandsobmann
Reg.-Rat Josef Altenweisl